/Häufige Fragen
Häufige Fragen2019-02-28T13:37:01+01:00

Ihre individuellen Fragen können Sie hier stellen:

Schicken Sie ein ⇒ mail

Wie effektiv sind Diät-Maßnahmen und Hintonia Extrakt in Hinblick auf die Blutzuckerverbesserung?

Effektive Blutzuckerverbesserung durch Hintonia -Extrakt: Blutzuckerverbesserung durch Hintonia-Extrakt Wirksames Diätmanagement ist in Studien belegt: Hintonia latiflora-Extrakt verbessert Blutzucker- und HbA1c Werte deutlich diabetische Begleitsymptome wie z.B. Schwitzen, gastrointestinale Symptome, Parästhesien, Juckreiz und Neuropathien Blutdruck-, und Blutfettwerte! Verschiedene Studien zeigten, dass ein Diät-Management durch reine Ernährungsumstellung zu einer Stabilisierung der Blutzuckerwerte führte. Bei Patienten, bei denen das Diät-Management nicht zu der gewünschten Blutzuckerverbesserung führte, konnte durch die zusätzliche Einnahme von „Hintonia latiflora Extrakt“ eine weitere Verbesserungder Blutzuckerwerte erzielt werden.Da es sich um eine physiologische [...]

By |Januar 25th, 2017|Categories: Heilpflanzen bei Diabetes|Tags: , |Kommentare deaktiviert für Wie effektiv sind Diät-Maßnahmen und Hintonia Extrakt in Hinblick auf die Blutzuckerverbesserung?

Wie wirkt der Hintonia-Extrakt und was sind Polyphenole?

Polyphenole haben einen positiven ernährungsphysiologischen Effekt auf den Blutzucker Hintonia-Polyphenole verbessern die Blutzuckerwerte auf ernährungsphysiologische Weise Der Extrakt aus der Teepflanze Hintinia latiflora enthält eine standardisierte Menge an Polyphenolen, der die Blutzuckerwerte im Rahmen des Diätmanagements bei Diabetes verbessern kann. Da es sich um einen ernährungsphysiologischen Effekt handelt, stellt sich der Blutzucker relativ langsam ein. Das hat den Vorteil, dass es zu keinen Unterzuckerzuständen kommen kann. In Studien hat es ca. 6 Monate gedauert, bis sich die Blutzuckerwerte deutlich verbessert haben. Durch den Verzehr von Hintonia-Extrakt [...]

By |Januar 8th, 2017|Categories: Heilpflanzen bei Diabetes|Tags: , , |Kommentare deaktiviert für Wie wirkt der Hintonia-Extrakt und was sind Polyphenole?

Warum muss Hintonia-Extrakt unter ärztlicher Aufsicht verzehrt werden?

Regelmäßige Kontrolle durch den Arzt ist bei Diabetes wichtig: Die regelmäßige Kontrolle des HbA1c-Wertes durch den Arzt ist Teil des Diabetes-Therapie-Managements Die Anforderung für eine orale antidiabetische Behandlung und/oder eine Insulin-Ersatz-Therapie orientiert sich am HbA1c-Wert. Kontinuierlich hohe Werte von HbA1c gehen parallel zu den typischen Komplikationen von schlecht eingestelltem Diabetes, z.B. Retinopathie oder Neuropathie, oder Störungen der lokalen Blutzirkulation. Eines der ersten und wichtigsten Ziele im Diabetes-Management ist es, die HbA1c Werte in einem nahezu physiologisch normalen Bereich zu halten. Orale Antidiabetika und [...]

By |Januar 1st, 2017|Categories: Blog (Fragen & Kommentare), Heilpflanzen bei Diabetes|Tags: , , , |Kommentare deaktiviert für Warum muss Hintonia-Extrakt unter ärztlicher Aufsicht verzehrt werden?

Warum benötigen Diabetiker mehr Chrom?

Die von der EU empfohlene Referenzmenge für Chrom beträgt 40 µg pro Tag für gesunde, nicht an Diabetes erkrankte Menschen. Bei Diabetikern und insbesondere bei schlecht eingestelltem Diabetes kann es durch die vermehrte Chrom-Ausscheidung über die Nieren zu Chrom-Mangelzuständen kommen. Chrom verbessert zudem das Ansprechen der Körperzellen auf Insulin und die Zuckerverwertung in den Zellen. Experimentell konnte gezeigt werden, dass Chrom die Bindung von Insulin an Zielzellen erhöht, zur vermehrten Expression von Insulinrezeptoren führt und die Aktivität der Insulinrezeptorkinase und von Tyrosinkinasen stimuliert.* Weitere Informationen zu Chrom und speziellen [...]

By |November 22nd, 2016|Categories: Diät bei Diabetes|Tags: , |0 Comments