Startseite/Blutzucker natürlich senken
Blutzucker natürlich senken 2017-05-04T17:17:42+00:00

Blutzucker natürlich senken durch Bewegung & richtiges Ernährungs-Management:

Sport und Bewegung senkt Blutzucker

Regelmäßige Bewegung

Körperliche Aktivität senkt den Blutzucker, da hierbei Glukose verbrannt wird. Zudem wird die Insulinempfindlichkeit des Gewebes gesteigert. Zur Senkung einer bestimmten Blutzuckerhöhe wird weniger Insulin als sonst benötigt. Der Hauptnutzen liegt jedoch in  der Vorbeugung von Herz-Kreislauf Erkrankungen, insbesondere der Arteriosklerose. Vermehrter Kalorien (kcal)-Verbrauch unterstützt das Abnehmen und wirkt sich günstig auf Fettstoffwechselstörungen aus.

Gesunde Ernährung senkt Blutzucker

Ausgewogene Ernährung

Die richtige Ernährung leistet einen wichtigen Beitrag zur Blutzucker-Regulierung!
Ernähren
Sie sich bewusst:
Eiweiß:
max. 20 % der Kalorien (mehr belastet die Nieren)
Fett: Nicht mehr als 25 bis 30 % der Kalorien,
speziell gesättigte Fettsäuren unter 10 %.
Kohlenhydrate: 55 % (Getreide, Hülsenfrüchte, Gemüse, Obst) mit niedrigem glykämischen Index (GI) bevorzugen (Lebensmittel, nach deren Verzehr der Blutzucker nur gering und langsam ansteigt).
⇒ weiter zu den besten Ernährungstipps…

Abnehmen senkt Blutzucker

Übergewicht Abbau

Übergewicht erhöht den Insulinbedarf (mehr Fettzellen reagieren viel schlechter auf Insulin als Muskelzellen). Man weiß, dass die Zunahme von 10 kg Körpergewicht das Diabetesrisiko verdreifacht. Schon 3 kg weniger können ausreichen, um die Blutzuckereinstellung eines Menschen deutlich zu verbessern. Trotz Über- und einseitiger Ernährung fehlen oft ⇒wichtige Mikronährstoffe (Vitamine, Spurenelemente, etc…)

Blutzuckerkontrolle ist wichtig

Blutzucker kontrollieren

Wie bei kaum einer anderen Erkrankung sind bei der Diabetes-Behandlung  Eigeninitiative und Engagement gefragt. Den Diabetikern, die mit ihrer Erkrankung bewusst umgehen wollen, steht ein breites Angebot von Schulung und Wissensvermittlung im Gesundheitssystem zur Verfügung. Mehr lesen über ⇒ Blutzucker-Kontrolle…

Faustregel:

Tägliche Bewegung: 1/2 Stunde mittelschnelles spazieren gehen und/oder mäßiger Sport 2,5 Stunden
pro Woche.

„Five a day Regel“:

5 x täglich frisches Obst, Gemüse, Salate liefern lebenswichtige Mikronährstoffe und wertvolle pflanzliche Antioxidantien. Eine vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung aus naturbelassenen Nahrungsmitteln hat eine verzögernde Wirkung auf den Anstieg des Blutzuckerspiegels.

Der tägliche Kalorienbedarf kann mit folgender Formel berechnet werden:

Körpergewicht x 30 = Tagesbedarf in kcal
(z. B. 70 kg Gewicht x 30 = 2100 kcal)
Zum Abnehmen mind.
500 kcal unter dem Tagesbedarf bleiben!
1 g Kohlenhydrate =
4 kcal
1 g Eiweiß = 4 kcal
1 g Fett = 9 kcal

Gute Einstellung zeigen Sie mit:

Blutzucker:
nüchtern:
100 bis 125 mg/dl
1-2 Std. nach Mahlzeit:
140 bis 199 mg/dl
HbA1C Wert:
6,5 -7,5
Blutdruck:
< 140/80 mmHg
Blutfettwerte:
Cholesterin < 200 mg/dl, Triglyceride < 150 mg/dl
Gewicht:
BMI < 27
BMI = Body Mass Index:
Gewicht in kg
Körpergröße in m2